Anfänge des ATV - Relais - Betriebs in Nordhessen und auf dem Knüll

Das ATV-Relais, DB0KNL, auf dem Knüll gibt den interessierten Funkamateuren aus der nord- bzw. osthessischen Region die Möglichkeit über die Hügel dieses Berglandes hinweg in die dahinter liegenden Täler zu „schauen“.

Die Idee einer Amateurfunk-Fernseh-Relaisstelle auf dem Knüll entstand schon vor 1986. Zu diesem Zweck gab es einen einfachen Bakensender im 23 cm-Band (DB0JC). Dieser war auf dem Turm des heutigen AVSK montiert und fand leider durch einen Blitzeinschlag, wie andere Geräte auch, sein Ende.

Seit April 1998 gab es einen TV-Bakenbetrieb auf dem 23cm-Band (die Ausgabe 1).  Bis Januar/Februar 1999 wurde dieser mit einer Behelfsantenne am Turmfuß vom Stationshäuschen aus durchgeführt. Dieser Bakenbetrieb diente zur Ermittlung der Empfangsmöglichkeiten bzw. zur Justage von Empfängern und Antennen.

Seit Juni 1999 funktioniert der echte Umsetzerbetrieb von 13cm (2380 MHz) auf 23cm (1278 MHz) und auch im 3cm Band von 10378 MHz auf 10178 MHz.

Wir sind beim Vodafone (ehemals Mannesmann) Mobilfunk auf dem Gelände und dem Turm zu Gast. Durch dieses großzügige Entgegenkommen konnte dieses Projekt erst verwirklicht werden.

Die endgültige Antennenmontage mit der Kabelverlegung geschah im Januar/Februar 1999. Hierzu ein Dankeschön an die Mitarbeiter der ausführenden Firma für das Durchhalten, trotz des sehr schlechten Wetters. Es gab immer wieder Schnee- bzw. Hagelschauerböen bei dichtem Nebel und +1° und -5° C.

Als Antennen werden für alle Bänder (23 cm, 13 cm und 3 cm) Hohlleiterschlitzstrahler benutzt. Die Speisung erfolgt für 23 cm und 13 cm mit 7/8“ Flexwellkabel. Bei 3cm (10 GHz) werden Con- bzw. Transvertertechnik zur Signalaufbereitung verwendet.

Empfangs- sowie Betriebsberichte liegen vor, vom nördlichen Taunus, die Gegend um Wetzlar, Amöneburg, Kassel, Werratal mit dem westl. Thüringer Wald und die Region nördlicher Vogelsberg. Außerdem zeigen sich bei bestimmten Wetterbedingungen (Überreichweiten) andereAmateurfunk-TV-Stationen die im 13 cm-Band ihre Ausgabe haben.  

Das Team von DB0KNL freut sich über jedes neue Gesicht, welches auf dem TV-Monitor erscheint.

dk2rh


 

German Amateur Radio Club
AVSK / DARC F34
Region Schwalm Knüll

 


 

OV-Frequenzen
2m: 144,650 MHz
Echolink-Node 607799
70cm:        434,700 MHz

 

DMR-Relais

Ausgabe:          439,950 MHz
Eingabe: 430,550 MHz

 

D-Star-Relais

Ausgabe:          439,5625 MHz
Eingabe: 431,9625 MHz


 

Geschichte der FM-Relais in DL.


 

Geografische Daten AVSK
QTH-Loc.: JO4ØRV
Long: 9.41835E ; 9º25’6”
Lat: 50.91304N ;50º54’47”
Höhe(NN): 600 m

 

OV-Abende F34

Die Funkamateure und Freunde des OV Schwalm-Knüll treffen sich gewöhnlich an jedem ersten Freitag im Monat um 20.00 Uhr im neuen OV-Lokal  Hotel Restaurant Rosengarten in Schwalmstadt-Ziegenhain.


 

Bildnachweis

Die Bilder dieser Webseite sind im Laufe der Zeit durch die Ortsverbandsmitglieder entstanden.