Steuerung der Peripherie

Die Hard- und Software der Flex-6000 Geräte von Flexradio erlaubt die Steuerung externer Geräte wie Antennenumschalter, Poweramplifier, Transverter, etc. Auch die Unterstützung einer Rotorsteuerung, glaubt man den Berichten eines Herstellers, ist für die Zukunft ins Auge gefasst. 

Realisiert wird das über 2 verschiedene USB Kabel:

Dahinter verbergen sich USB-Kabel von FTDI, in die jeweils noch die von diesem Hersteller bekannte Chips für serielle und parallele Datenübertragung (mit den Chips FT232R bzw. FT232H) eingefügt sind. Diese USB-Kabel können an die beiden USB-Buchsen der Flex-6000 Geräte direkt oder über einen geeigneten USB-Hub angeschlossen werden. Die Software dafür ist in SmartSDR bereits eingerichtet und es existieren umfangreiche Konfigurationsmöglichkeiten.

Näheres dazu kann man dem USB-Cable-Interface-Guide und dem SmartSDR-Software-User-Guide 2.3.9 (S. 114 ff.) entnehmen. Beide Dokument lassen sich von der Flexradio-Webseite herunterladen.


 

German Amateur Radio Club
AVSK / DARC F34
Region Schwalm Knüll

 

'Fool on the hill?"

Dk3ZL berichtet über seine Reise nach Namibia und Südafrika. Einen ausführlichen Bericht findet man hier.


 


 

OV-Frequenzen
2m: 144,650 MHz
Echolink-Node 607799
70cm:        434,700 MHz

 

DMR-Relais

Ausgabe:          439,950 MHz
Eingabe: 430,550 MHz

 

D-Star-Relais

Ausgabe:          439,5625 MHz
Eingabe: 431,9625 MHz


 

Geschichte der FM-Relais in DL.


 

Geografische Daten AVSK
QTH-Loc.: JO4ØRV
Long: 9.41835E ; 9º25’6”
Lat: 50.91304N ;50º54’47”
Höhe(NN): 600 m

 

OV-Abende F34

Die Funkamateure und Freunde des OV Schwalm-Knüll treffen sich gewöhnlich an jedem ersten Freitag im Monat um 20.00 Uhr im neuen OV-Lokal  Hotel Restaurant Rosengarten in Schwalmstadt-Ziegenhain.


 

Bildnachweis

Die Bilder dieser Webseite sind im Laufe der Zeit durch die Ortsverbandsmitglieder entstanden.