CW - Skimmer DQ8Z in Neustadt/Hessen

Unter unserem neuen Clubstations-Rufzeichen DQ8Z betreibt der OV F34 in Neustadt/Hessen (JO40NU) seit Anfang Juni 2013 einen CW-Skimmer und einen DX-Cluster.

Ein CW Skimmer ist ein Multi-Kanal Morse Code (CW) Dekoder und Analyzer welcher es erlaubt, die Signale von ganzen Bandbereichen und verschiedenern Bändern gleichzeitig zu erfassen und zu dekodieren. Als Hardware kommen dafür geeignete SDR-Empfänger in Frage, die Software dazu stammt von Alex Shovkoplyas, VE3NEA, und steht auf der Seite von  Afreet Software, Inc. frei zur Verfügung. Die CW Skimmer Algorithmen arbeitet mit statistischen Signalanalysen (Bayesian statistics), welche die gleichzeitige Dekodierung aller CW Signale im empfangenen Frequenzband erlauben. Daher der Name: Abschäumer. Die dekodierten Informationen werden via Telnet als ASCII-Daten verteilt.

Eingesetzt wird ein QS1R SDR-Empfänger mit einer aktiven Vertikal-Antenne von DX Engineering in 260m über NN. Hiermit werden gleichzeitig die Frequenzen

CW:  7.000- 7.125 kHz (40m)
CW: 10.100-10.150 kHz (30m)
CW: 14.000-14.150 kHz (20m)
CW: 18.068-18.120 kHz (17m)
CW: 21.000-21.182 kHz (15m)
CW: 24.890-24.940 kHz (12m)
CW: 28.000-28.182 kHz (10m)

BPSK31: 18.090-18.110 kHz (17m)

beobachtet und die lesbaren CW- bzw. BPSK31 Signale dekodiert.

CW-Signal-Darstellung in der Skimmer Software (http://www.dxatlas.com/CwSkimmer/)

Ermittelt wird neben dem Rufzeichen der jeweils sendenden Station auch die CW-Geschwindigkeit (WPM) und der Signal-Rauschabstand (SNR in dB) an dem Standort von DL8ZAW. Alle CQ-Rufe in CW werden automatisch an das Reverse-Beacon-Network weitergeleitet (http://www.reversebeacon.net); alle BPSK-CQ-Rufe an das RCK-Digital-Skimmer-System.

Der CW-Skimmer ist über Telnet zu erreichen unter skimmer.dq8z.de an Port 7301 für alle dekodierten Rufzeichen. Unter Windows eignet sich das frei verfügbare Terminalprogramm PuTTY ganz hervorragend. 

PuTTY - Einstellungen, skimmer.dq8z.de , Telnet Port 7301

Angezeigt wird jeweils die Frequenz, das erkannte Rufzeichen, der Signal/Rausch-Abstand, die Telegrafie-Geschwindigkeit, der Verbindungsstatus (CQ für anrufende, DE für antwortende Stationen) und die UTC-Zeit (Zulu - Zeit). Die letzte Zeile zeigt die (italienische) Station IZ7GEG an, welche gerade auf der Frequenz 7027,6 kHz, also im 40m-Band, CQ ruft (Click auf das Bild zum Vergrößern!).

Wer aktuell keinen Kurzwellenempfänger verfügbar hat, kann den unter http://websdr.ewi.utwente.nl:8901/ erreichbaren WebSDR-Empfänger der Universtität Twente benutzen und die in der CW-Skimmer-Ausgabe aufgelisteten Stationen selbst verfolgen. Das ist hier für die genannnte Station IW7GEG geschehen:

Das Bild zeigt ein Wasserfalldiagramm, welches mit dem Web-SDR-Empfänger websdr.ewi.utwente.nl:8901/ aufgezeichnet wurde. Ganz rechts im Bild erkennt man das Telegrafiesignal von IZ7GEG, welches über den CW-Skimmer via Telnet gemeldet wurde. (Das Wasserfalldiagramm erlaubt die Betrachtung des zeitlichen Verlaufs der Signale über eine bestimmten Frequenzbereich.)

Unter http://www.reversebeacon.net/ findet man eine Liste aller aktiven Skimmer Stationen, darunter auch DQ8Z.


 

German Amateur Radio Club
AVSK / DARC F34
Region Schwalm Knüll

 


 

OV-Frequenzen
2m: 144,650 MHz
Echolink-Node 607799
70cm:        434,700 MHz

 

DMR-Relais

Ausgabe:          439,950 MHz
Eingabe: 430,550 MHz

 

D-Star-Relais

Ausgabe:          439,5625 MHz
Eingabe: 431,9625 MHz


 

Geschichte der FM-Relais in DL.


 

Geografische Daten AVSK
QTH-Loc.: JO4ØRV
Long: 9.41835E ; 9º25’6”
Lat: 50.91304N ;50º54’47”
Höhe(NN): 600 m

 

OV-Abende F34

Die Funkamateure und Freunde des OV Schwalm-Knüll treffen sich gewöhnlich an jedem ersten Freitag im Monat um 20.00 Uhr im neuen OV-Lokal  Hotel Restaurant Rosengarten in Schwalmstadt-Ziegenhain.


 

Bildnachweis

Die Bilder dieser Webseite sind größtenteils nach 2009 auf den Fielddays des Ortsverbandes F34 von Michael, DL6ABN, gemacht worden. Tnx Michael !