Echolink Verbindungsaufbau mit dem Funkgerät

Der Aufbau einer Echolink-Verbindung über einen PC ist relativ einfach, da das auf dem PC laufende Echolink-Programm alle dazu nötigen Schaltflächen und Informationen über eine grafische Benutzeroberfläche verfügbar macht. Über Funk stehen diese Mittel (noch) nicht zur Verfügung. Zur Steuerung werden hier Niederfrequenztöne verwendet, welche über den Sprachkanal des Funkgerätes zum Echolink-Knoten übertragen, dort von dem angeschlossenen Funkgeräte empfangen und an den daran angeschlossenen Echolink-Knotenrechner zur Verarbeitung weitergegeben werden. 

Die verwendete SvxLink-Software wird über  DTMF  - Töne gesteuert. Die Steuerung selber ist hierarchisch organisiert, d.h. wie das Dateisystem auf dem PC mit Verzeichnissen und Unterverzeichnissen. Die einzelnen Verzeichnisse werden in SvxLink, egal wo sie sich im Verzeichnisbaum befinden, 'Modul' genannt.

Im Folgenden werden die Module der obersten Ebene, das ist die Eintrittsebene via DTMF-Befehlen, dargestellt. Das sind die Module HilfeEchoserver (Sprachpapagei), Echolink und Sprachmailbox. Sie werden mit den in der Liste 'Modul' angegebenen Befehlsfolgen aktiviert. Die Aktivierung wird mit einem Rogerpiep quittiert. Innerhalb des jeweiligen Moduls stehen dann die für diesen speziellen Bereich notwendigen DTMF-Befehle zur Verfügung. Ein Modul verlassen kann man wieder durch die Eingabe # (d.h. des Doppelkreuzes).

Modulauswahl

*   Info DL0RI
0#   Hilfe
1#   Sprachpapagei (Echoserver)
2#   Echolink  
3#   Sprachmailbox (noch nicht aktiv)  
#   Beendet ein Modul

Im Folgenden werden die Steuer-Befehle des wichtigsten Moduls,  'Echolink' , aufgeführt:

Modul Echolink

0#   Hilfe Modulfunktionen Echolink
1#   Abfrage bestehender Verbindungen
2#   Ansage der Lokalen Node ID
31#   Verbindungsaufbau zu einem zufälligen Link oder Relais 
32#   Verbindungsaufbau zu einem zufälligen Konferenzserver 
4#   Letzte Verbindung zurückholen
51#   Aktiviert den 'Nur hören'-Modus
50#   Deaktiviert den 'Nur hören'-Modus
6*[call]#   Verbinde mit dem Rufzeichen [call], z.B.: 6*DL8MC#
#   Beendet dieses Modul

 

German Amateur Radio Club
AVSK / DARC F34
Region Schwalm Knüll

 

Silent Key, Georg, DL7MAL

+ 24.12.2017

 


 

OV-Frequenzen
2m: 144,650 MHz
Echolink-Node 607799
70cm:        434,700 MHz

 

DMR-Relais

Ausgabe:          439,950 MHz
Eingabe: 430,550 MHz

 

D-Star-Relais

Ausgabe:          439,5625 MHz
Eingabe: 431,9625 MHz


 

Geschichte der FM-Relais in DL.


 

Geografische Daten AVSK
QTH-Loc.: JO4ØRV
Long: 9.41835E ; 9º25’6”
Lat: 50.91304N ;50º54’47”
Höhe(NN): 600 m

 

OV-Abende F34

Die Funkamateure und Freunde des OV Schwalm-Knüll treffen sich gewöhnlich an jedem ersten Freitag im Monat um 20.00 Uhr im neuen OV-Lokal  Hotel Restaurant Rosengarten in Schwalmstadt-Ziegenhain.


 

Bildnachweis

Die Bilder dieser Webseite sind im Laufe der Zeit durch die Ortsverbandsmitglieder entstanden.